Aktuelles

Die Senioren-Leichtathleten von ESV Lok Potsdam errangen 10 Medaillen

Die Deutschen Seniorenmeisterschaften fanden vom 12.-14. Juli 2019 in Leinefelde-Worbis (Thüringen) statt.
Willi Klaus (M80) holte zwei Titel: Hochsprung (1,28 m) und im Stabhochsprung (2,30 m) und erreichte den 2. Platz im Weitsprung (3,72 m).
Christa Helmke (W75) wurde Deutsche Meisterin im Speerwerfen (19,80 m) und holte die  Bronzemedaille im Kugelstoßen (7,80 m).
Ulrich Becker (M70) erreichte drei Medaillen: Gold im 200-m-Lauf (29,54 sec), Silber im  100-m-Lauf (14,43 sec) und Bronze im 400-m-Lauf ( 72,23 sec).
Bronzemedaillen holten Jürgen Götte (M60) über 5000m (18:35,59 min) und Gerd Meister (M80) im Dreisprung (6,51m).

Christa Helmke bei der Siegerehrung


Lok-Sportler holen acht Titel bei den Norddeutschen Meisterschaften

Bei hochsommerlichen Temperaturen von 34 Grad fanden am 15. und 16. Juni 2019 im Berliner Mommsenstadion die Norddeutschen Meisterschaften statt.

Erfolgreichster Lok-Sportler mit vier Titeln wurde Ulrich Becker in der M70. Er siegte über 100 Meter (14,53 sec.) und 200 Meter (29,85 sec.),400 Meter (74,51 sec.) und im Weitsprung (4,26m).Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!
Christa Helmke (W75) holte zwei Titel und stellte im Diskuswerfen mit 20,06 m einen neuen Landesrekord auf. Sie siegte im Speerwerfen mit 20,72 m und belegte einen 2. Platz im Kugelstoßen mit 7,79 m.
Norddeutscher Seniorenmeister in der M70 wurde Klaus Strecker im Hammerwurf mit 26,56 m. Im Speerwerfen belegte er den 2. Platz mit 23,73 m.
Jürgen Götte (M60) holte sich den Titel im 5000m-Lauf mit 18:54,99 min.
Einen sehr guten 2. Platz erreichte Ralph Peschel (M45) im 1500m-Lauf in 4:36,78 min.

Klaus Strecker bei der Siegerehrung