70 Jahre Lok Potsdam

Am 21. Juni 1951 wurde Lokomotive Potsdam als Betriebssportgemeinschaft (BSG) im Ausbesserungswerk Potsdam gegründet und hat seitdem eine kontinuierliche und erfolgreiche Entwicklung genommen. Am 24. Juli 1990 beschloss die Mitgliederversammlung die "Neugründung" als Eisenbahner-Sportverein (ESV) Lokomotive Potsdam e. V. Die Eintragung in das Vereinsregister der Stadt Potsdam erfolgte am 1. Oktober 1990.

Dieses Jubiläum haben wir am Samstag, den 25. September 2021 von 10 bis 18 Uhr auf dem Sportgelände in der Berliner Straße 67 gemeinsam mit Mitgliedern und Freunden von Lok Potsdam gefeiert.

Ab 10 Uhr fand im Konferenzraum eine Feierstunde mit langjährigen und verdienstvollen Mitgliedern sowie Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben statt. So durften wir u.a. begrüßen:

Herrn Olaf Scholz, Bundesfinanzminister, Vizekanzler und Kanzlerkandidat der SPD,
Herrn Mike Schubert, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam,
Frau Dr. Saskia Ludwig, MdB und Spitzenkandidatin der CDU im Wahlkreis 61,
Herrn Andreas Gerlach, Vorstandsvorsitzender des Landessportbundes Brandenburg,
Herrn Manfred Hilger, Vizepräsident des Verbandes der deutschen Eisenbahnersportvereine,
um nur einige zu nennen.  

Das Programm mit attraktiven Mitmachgelegenheiten für Klein und Groß fand bei allen Gästen sehr großen Anklang. Mit insgesamt ca. 700 Teilnehmern über den ganzen Tag verteilt war die Jubiläumsfeier ein voller Erfolg. Das war nur möglich durch die tatkräftige Unterstützung vieler fleißiger Helfer aus den Abteilungen, wofür sich der Vorstand ganz herzlich bei ihnen bedankt!

Die kulinarische Versorgung wurde durch die "LOKalität an der Glienicker Brücke" sichergestellt.

 

Weitere Angebote:

  • Drachenboot-Wettkämpfe
  • Verkauf von Vereinssouveniren und -bekleidung
  • Motorbootsfahrten auf der Havel
  • Tischtennis
  • Fahrradparcour (mit Promillebrille)

 

Broschüre 70 Jahre Lok als Download (ca. 10 MB) 

Fotos: © Olaf Gutowski